Aktuelles Programm
Heimspiele
Ausstellungen
Vereinsmaier e.V.
Impressionen
Kontakt
Gästebuch
Anfahrt

Freitag, 21.9.2018, 20 Uhr: Ekkehard Maaß - Buchvorstellung und Konzert


"Als Besitzer der Wohnung Schönfließer Str. 21 machte die Staatssicherheit 1981 „Maaß, Ekkehard, ohne Tätigkeit“ aus. Dabei war Untätigkeit so ziemlich das Letzte, was man dem umtriebigen Hausherrn dieser „gastlichen Wartehalle in der Bleiernen Zeit“ (Wolf Biermann) nachsagen konnte. Peter Böthig nennt das Institut, seit 1978 Treffpunkt der Dichter- und Künstlerszene im Prenzlauer Berg, in seiner Dokumentation „Sprachzeiten“ einen Literarischen Salon." (Der Tagesspiegel, 10.4.2017)

Ekke Maaß, Gründer eines legendären literarischen Salons, in dem sich in den 80er Jahren die unangepasste Künstlerszene vom Prenzlauer Berg versammelte, ist ein vielgefragter Zeitzeuge, Liedersänger, literarischer Übersetzer, Publizist und Menschenrechtsaktivist. Das Buch "sprachzeiten" (Lukas Verlag) würdigt in Texten, Fotos, Bildern (und Stasiakten) alle Facetten seines Wirkens von 1987 bis heute.

Mit Liedern von Johann Wolfgang Goethe, Heinrich Heine, Bertolt Brecht, Wolf Biermann und Bulat Okudshawa zu Gitarre und Harmonium/Klavier.

http://ekkemaass.de


Fortsetzung folgt